SEA und Online Marketing Freelancer München mit Spezialisierung auf Google Ads

SEA Freelancer München

Suchmaschinen liefern dir viele potentielle Kunden, die genau nach deinem Angebot suchen. Doch es dauert oft Monate oder sogar Jahre bis du gute Platzierungen bei Google & Co erreichst, die dir einen konstanten Besucherstrom bringen.

SEA (= Search Engine Advertising), also Suchmaschinenwerbung ist die Abkürzung, um Sichtbarkeit bei den relevantesten Suchanfragen deiner Branche zu erhalten und potentielle Kunden genau dann abzuholen, wenn sie auf der Suche nach einer Lösung für ihr Problem sind.

Ich helfe dir als zertifizierter Google Ads Freelancer dabei, kosteneffiziente Resultate zu erzielen. Du hast dich bisher nicht an SEA herangetraut? Dann werden wir gemeinsam dieses große Potential ausschöpfen!

Meine SEA Leistungen als Freelancer - Performance Marketing mit Google Ads

Google Ads - Setup

Kampagn Erstellung vom SEA Freelancer aus München der dir bei Google Ads weiterhilft

Google Ads - Optimierung

Google Kampagnenoptimierung durchgeführt von SEA Freelancer aus München

Google Ads - Monitoring

Google Ads Kampagnen Monitoring und Erfolgstracking vom SEA Experten

Google Ads - Beratung

SEA Beratung und Consulting buchen beim Google Ads Spezialisten in München

Bevor du aber meinen Service buchst und mit mir als Google Ads & Performance Marketing Freelancer voll durchstartest, möchte ich dir zunächst die Grundlagen der Suchmaschinenwerbung erklären. Dur wirst erkennen, welche Möglichkeiten du bisher verpasst oder nicht optimal für dein Unternehmen genutzt hast!

Mit welchen Kampagnentypen ich dich als Google Ads (Adwords) Freelancer in München unterstütze

Suchnetzwerk-Kampagnen
Display-Kampagnen
Shopping-Kampagnen
Video-Kampagnen

Wie funktioniert eigentlich SEA?

Die Abkürzung SEA steht für Search Engine Advertising. Darunter fallen alle Arten bezahlter Werbung in Suchmaschinen. Aus diesem Grund ist SEA von der ebenfalls wichtigen Suchmaschinenoptimierung (SEO) abzugrenzen. Diese zielt darauf ab, gute Positionen im unbezahlten (= organischen) Bereich der Suchergebnisse zu erhalten

Der Unterschied zwischen SEA & SEO liegt darin, dass du mit SEA quasi per Knopfdruck zur Nummer 1 auf Google werden kannst, während du bei SEO mehr Geduld brauchst. Sofortige Ergebnisse für mehr Besucher & Sales? Das gibt es nur mit SEA!

Google & Co haben ihre Spitzenpositionen für bezahlte Anzeigen reserviert. Statistiken zeigen, dass etwa 20-30% der Klicks auf diese (meist 2 bis 4) Plätze entfallen. Jeder erfolgte

Klick muss bezahlt werden, wenn man Suchmaschinenwerbung betreibt. Das schreckt viele Personen ab, die vielleicht mit SEA auch keine guten Erfahrungen gemacht haben.

Was kostet SEA?

Manche meinen: zu viel! Allerdings gibt es viele Fehler, die aus einem Mangel an Wissen oder Zeit resultieren. Häufig ist die Zielseite nicht optimal gestaltet und enthält einen klaren Call-to-Action, der den Besucher anspricht. Häufig sieht man, dass Google-Anzeigen einfach auf die Startseite eines Unternehmens leiten. Der Anzeige fehlt es meist am alles entscheidenden Qualitätsfaktor: Dazu gehört: Nutzererfahrung der Zielseite, Klickrate (CTR), Anzeigenrelevanz. Mit einem schlechten Qualitätsfaktor verbrennst du Geld!

Ich sorge als versierter Google Ads Experte dafür, dass du weniger Geld für deine Klicks bezahlst und am Ende mehr Conversions für dich dabei herausspringen. Vor vielen Jahren habe ich als Adwords Freelancer (so hießen die Google Ads bis 2018) begonnen und bin heute in den Bereichen Google Ads & Performance Marketing für Unternehmen in München und ganz Deutschland tätig

Warum ist SEA wichtig?

Die Suchmaschinenwerbung ist für Unternehmen, die noch keine Top-Positionen im organischen Ranking haben, oft der einzige planbare Traffic-Kanal. Sie steht im Kontrast zu Push-Werbung (z.B. Facebook oder Bannerwerbung), bei denen der Nutzer Werbung angezeigt bekommt, wenn er es eigentlich gar nicht möchte.

SEA ist eine Form der Pull-Werbung, bei der du den Kunden mit deiner Anzeige nachfrageorientiert ansprechen kannst. Wenn ein Nutzer z.B. nach “Autowerkstatt München” sucht, ist es viel wahrscheinlicher, dass er aktuell Bedarf an deinem Service hat. Bei einer Push-Werbeform erreichst du viele Kunden, die derzeit gar keine Werkstatt suchen. Zudem zahlst du bei der Push-Werbung häufig für jede Impression (= Einblendung), während du bei Google Ads nur für den tatsächlichen Klick zahlen musst.

Zudem ist SEA wichtig, um deine Marke und deine Position im Wettbewerb zu schützen. Hast du dir einen bekannten Namen aufgebaut, werden zwangsläufig Konkurrenten auf die Idee kommen, Anzeigen zu schalten, um eingeblendet zu werden, wenn Nutzer nach deinem Markennamen suchen. Google wird aber in der Regel erkennen, dass deine Website besser zu deinem Markennamen passt. Also reicht meist ein geringes Gebot aus, um dir die Top-Position zu sichern.

Darüber hinaus solltest du dir immer die Frage stellen: Wenn ich nicht SEA mache, wer holt sich dann die besten Positionen? Die Antwort lautet: Deine Konkurrenz. Ignorierst du das große Potential der Suchmaschinenwerbung, überlässt du deinen Mitbewerbern in München & Umgebung kampflos das Feld. Das kann nicht dein Anspruch sein!

Bereit für deine SEA Kampagne? Kontaktiere mich jetzt

Dein Name
Email Addresse
Nachricht
0 of 350